Schrein

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Zeniarai-Benzaiten-Ugafuku-jinja 銭洗弁財天宇賀福神社
Stadt Kamakura

D 256 563
Eingangstunnel zum Schrein

Die Entstehungszeit des Zeniarai-benten (zeni = Geld; arai = waschen), des vielbesuchten Heiligtums der Benten, liegt vermutlich im Beginn der Edo-Zeit (1600-1868). Der Quelle in der Höhle wird neben der heilenden Wirkung auch Hilfe beim Erreichen von Reichtum zugesprochen - insbesondere den Gläubigen, die an Tagen der Schlange ihr Geld hier waschen und dadurch den zwei- bis dreifachen Betrag gewinnen.


J 223 099
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Räuchwerk + Gebetshalle - Stadt Kamakura
Schrein / Architektur
J 223 113
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Räucherbecken
Schrein / Architektur

D 256 566
Zeniarai-Benten
Holzbrücke + Gebetsstelle
Schrein / Architektur
D 256 565
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Holzbrücke + Gebetsstelle  (2)
Schrein / Architektur
D 256 574
Zeniarai-Benten
Holzbrücke
Schrein / Architektur

D 256 569
Zeniarai-Benten
komainu * Holzbrücke + Gebetsstelle  (2)
Schrein / Architektur
D 256 567
Zeniarai-Benten
komainu + Holzbrücke + Gebetsstelle   (2)
Schrein / Architektur

D 256 584
Zeniarai-Benten
Schreintore - torii
Schrein / Architektur
D 256 563
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Eingangstunnel + torii
Schrein / Architektur

D 256 572
Zeniarai-Benten
Opferstock = saisenbako
Schrein / Architektur
D 256 573
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Opfergaben + Spiegel
Schrein / Architektur
D 256 571
Zeniarai-Benten
Schrein-Heiligtum
Schrein / Architektur

D 256 580
Zeniarai-Benten
"Geldwäsche"
Schrein / Architektur
D 256 578
Zeniarai-Benten
Höhle mit Miniatur-torii
Schrein / Architektur

J 223 102
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
"Geldwäsche"  (2)
Schrein / Architektur
J 229 052
Zeniarai-Benten-Ugafuku-jinja
Opferstock  (2)
Schrein / Architektur