Tiergötter

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Elefant


D 207 114

Da der Elefant auch in den Mythen um den historischen Buddha eine Rolle einnimmt, hatte sich die Existenz des Dickhäuters bis in den Osten Asiens herumgesprochen. Da sein wahres Aussehen nicht bekannt war, wurde der Elefant wohl mit einem anderen Rüsseltier, dem Tapir, vermischt. Daraus entstand in der Edo-Zeit ein Fabelwesen, der baku. Ein baku setzt sich aus Teilen verschiedener Tiere - Elefant, Bär, Pferd, Ochs und Maus - zusammen. Ein beim Volk populäres Monster, mit der Fähigkeit, Alpträume der Menschen zu verspeisen.


Elefant auf dem Gelände der Odawara-Burg

D 207 120
Burg Odawara-jô  (2)
Elefant / Tiergötter
D 207 115
Odawara-jô  (3)
Elefant / Tiergötter

Elefant im Zoo des Higashiyama-Parks in Nagoya

D 229 384
Zoo im Higashiyama-Park / Nagoya
Elefant / Tiergötter
D 229 385
Zoo im Higashiyama-Park / Nagoya  (2)
Elefant / Tiergötter

D 229 385
Zoo im Higashiyama-Park / Nagoya  (3)
Elefant / Tiergötter

Buddha + Elefant

D 231 135
Großer Buddha von Nagoya = daibutsu im Tempel Tôgan-ji
Elefant / Tiergötter
D 231 141
Tôgan-ji - Nagoya  (2)
Elefant / Tiergötter

D 231 156
Tempel Tôgan-ji - Weihrauchbecken
Elefant / Tiergötter
D 233 233
Weißer Elefant - Tempel Chiryû / Tôkaidô
Elefant / Tiergötter