Ausländische Architekten

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Peter EISENMAN
1932  geboren in Newark / USA
1967  gründet mit Emilio Ambasz das Institute for
         Architecture and Urban Studies
in New York City
1972  Mitgründer der Architekturgruppe "New York Five"
         - gemeinsam mit Michael Graves, Charles      
         Gwathmey, John Hejduk und Richard Meier
1985  Erster Preis der 3. Architekturbiennale Venedig
1997  Ehrenmitgliedschaft Bund Deutscher Architekten
2010  erhält Wolf-Preis
» Haus am Checkpoint Charly - Berlin / Deutschland 1986
» Koizumi Sangyô - Tôkyô 1990
» Holocaust-Mahnmal - Berlin / Deutschland 2005

HAUS AM CHECKPOINT CHARLY
Kreuzberg / Berlin / Deutschland 1986
IBA Internationale Bauaustellung Berlin 1987




KOIZUMI SANGYÔ
KOIZUMI LICHTTHEATER
Kanda / Tôkyô 1990


HOLOCAUST-MAHNMAL

  Berlin / Deutschland 2005