Ausländische Architekten

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Hermann ENDE
Ende & Böckmann
1829  geboren in Landsberg an der Warthe / Preußen
1852-57
  studiert an der Berliner Bauakademie
1859
  legt Baumeisterprüfung ab und etabliert
         Architekturbüro mit Wilhelm Böckmann
1886  wird von Meiji-Regierung nach Japan eingeladen
1891  erhält preußischen Orden Pour le Mérite
         s.a. Alvar Aalto, Norman Foster, Tange Kenzô
         und Ludwig Mies van der Rohe
1895  Architekturbüro Ende und Böckmann aufgelöst
1907  gestorben in Berlin

Mentor des TSUMAKI Yorinaka

siehe
ENDE & BÖCKMANN