Ausländische Architekten

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Álvaro SIZA VIEIRA
1933  geboren in Matosinhos / Portugal
1955
  graduiert in Architektur an der Universität Porto
1958
  etabliert eigenes Architekturbüro
1976
  Professur an der Hochschule für Künste Porto
1992  erhält den Pritzker-Preis
1992  Ehrendoktorwürde - Universität Valencia
1993  Ehrendoktorwürde - EPFL Lausanne
1998
  erhält Praemium Imperiale vom japanischen
          Kaiserhaus
» Görlitzer Bad - Berlin / Deutschland 1979
» Wohnhäuser Fränkelufer - Berlin 1979
» Wohnhäuser Charlottenburg - Berlin 1980
» Wohnblock Kottbuser Damm - Berlin 1980
» Wohnhaus "Bonjour Tristesse" - Berlin 1984
» Werkhalle Vitra - Weil am Rhein / Deutschland 1994
» Siza Tower - Maastricht / Niederlande 2000

BONJOUR TRISTESSE
WOHNHAUS SCHLESISCHES TOR
Berlin-Kreuzberg / Deutschland 1984

VITRA WERKHALLE
Weil am Rhein / Deutschland 1994