Ausländische Architekten

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Norman FOSTER
Baron Foster of Thames Bank
1935  geboren in Manchester / England
1961  erhält Stipendium an der Yale School of Art
         and Architecture
1965  gründet
Team 4 mit Richard Rogers
1967  gründet Architekturbüro Foster Associates
1990  wird in den Adelsstand erhoben
1997  Aufnahme in den Order of Merit (OM)
1999 
erhält Pritzker-Preis
2002  wird Mitglied des preußischen Ordens Pour le
         Mérite - s.a. Hermann Ende, Ludwig Mies
         van der Rohe, Alvar Aalto + Tange Kenzô +
         Henry Moore
2002  erhält Praemium Imperiale vom japanischen
         Kaiserhaus
» Century Tower - Tôkyô 1991
» Ôbunsha-Gebäude - Tôkyô 1993
» Commerzbank Tower - Frankfurt / Deutschland 1997
» Reichstagskuppel - Berlin / Deutschland 1999
» 30 St Mary Axe / The Gherkin - London 2004
» Philologische Bibliothek der FU Berlin - Berlin 2005
» Sanierung der "Rostlaube" FU Berlin - Berlin 2005
» UAE-Pavillon EXPO 2015 - Mailand / Italien 2005

CENTURY TOWER
JAHRHUNDERTTURM

Hongo / Tôkyô 1991




ÔBUNSHA BUILDING
ÔBUNSHA-GEBÄUDE
Yarai-chô / Tôkyô 1993




COMMERZBANK TOWER
Frankfurt / Deutschland 1997



30 ST MARY AXE / THE GHERKIN / SWISS-RE-TOWER
London / England 2004






KUPPEL DES DEUTSCHEN REICHSTAGS
Berlin / Deutschland 1999








"THE BRAIN"
- PHILOLOGISCHE BIBLIOTHEK
FREIE UNIVERSITÄT BERLIN
  Berlin-Dahlem 2005



SANIERUNG DER
"ROSTLAUBE"

FREIE UNIVERSITÄT BERLIN
  Berlin-Dahlem 2005


EXPO-PAVILLON DER
UNITED ARAB EMIRATES

Mailand / Italien 2015