Burg / rekonstruierter Hauptturm

© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Wakayama-jô 和歌山
Stadt Wakayama

D 305 895
Hauptturm + Museum für Moderne Kunst Wakayama

Im Jahr 1585 ist die von Toyotomi Hideyoshi in Auftrag gegebene Burg fertiggestellt. Die Anlage ist als Sitz seines Bruders Hidenaga vorgesehen, den er zum Landesfürsten der damaligen Provinz Kii ernennt. Ab 1619 zählt die Provinzhauptstadt Wakayama, neben Mito und Nagoya, zum Sitz der "drei erlauchten Häusern" (gosanke), von der Regierung höchst priviligierte Familien, Zweige des Tokugawa-Clans. Nach der Feudalzeit wird Wakayama-jô geschliffen, 1945 von Bombardements fast völlig zerstört und schließlich 1958 wieder rekonstruiert.


D 305 811
Wakayama-jô
Hauptturm - Stadt Wakayama
Burg / Architektur

J 224 390
Wakayama-jô = Burg Wakayama
Burggraben + Burgmauer - Wakayama
Burg / Architektur
J 224 353
Wakayama-jô
Treppe zum Eingangstor - Wakayama
Burg / Architektur

J 224 361
Wakayama-jô
Hauptturm = tenshukaku - Wakayama
Burg / Architektur
J 224 358
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (2)
Burg / Architektur

J 224 378
Wakayama-jô
Nebenturm + Burggarten - Wakayama
Burg / Architektur
J 224 373
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (3)
Burg / Architektur

H 234 080
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (4)
Burg / Architektur
J 224 355
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (5)
Burg / Architektur

J 224 356
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (6)
Burg / Architektur
J 224 364
Wakayama-jô
Hauptturm - Wakayama  (7)
Burg / Architektur

J 224 356
Wakayama-jô
Burg-Museum - Samurai-Rüstung
Stadt Wakayama
J 224 390
Wakayama-jô
Museum - Samurai-Rüstung  (2)
Stadt Wakayama