Burg / rekonstruierter Hauptturm
© JAPAN-PHOTO-ARCHIV

Tsuruga-jô 鶴ケ城   Aizu-Wakamatsu-jô 会 津若松
Stadt Aizu-Wakamatsu


J 224 030

Die Festung Tsuruga-jô in Aizu-Wakamatsu, im Nordosten Japans, existiert seit Ende des 14. Jhs. Im 16. und 17.Jh. erfolgen Anbauten. 1643 wird ein Halbbruder des damaligen Shoguns Tokugawa Iemitsu neuer Burgherr und erhält damit die Kontrolle über Tôhoku. Zerstörung der Burg zu Beginn der Meiji-Zeit (1868-1912), während des Boshin-Krieges (1868-69), in dem auch der Shogunats-treue Matsudaira Katamori, Landesfürst (daimyô) von Aizu-Wakamatsu; die kaiserlichen Truppen bekämpfte. Der Hauptturm wird bis zum Jahr 1965 wieder aufgebaut.


J 224 016
Tsuruga-jô
Hauptturm = tenshukaku  (2)
Burg / Architektur
J 224 025
Tsuruga-jô
Hauptturm - Stadt Aizu-Wakamatsu  (3)
Burg / Architektur

H 234 020
Tsuruga-jô = Burg Tsuruga
Hauptturm - Aizu-Wakamatsu  (4)
Burg / Architektur
H 234 013
Tsuruga-jô
Hauptturm  (5)
Burg / Architektur

J 224 023
Tsuruga-jô
Hauptturm  (6)
Burg / Architektur
J 224 022
Tsuruga-jô
Hauptturm  (7)
Burg / Architektur

J 224 017
Tsuruga-jô
Hauptturm  (8)
Burg / Architektur
J 224 006
Tsuruga-jô
Hauptturm  (9)
Burg / Architektur

J 224 024
Tsuruga-jô
Hauptturm  (10)
Burg / Architektur
J 224 008
Tsuruga-jô
Hauptturm  (11)
Burg / Architektur

J 224 027
Tsuruga-jô
Eingangstor
Burg / Architektur
J 224 026
Tsuruga-jô
Eingangstor  (2)
Burg / Architektur